9. November - "Mein Düsseldorf"-Stadtrundfahrt mit Jacques Tilly

Mach´s noch einmal, Jacques!


Zum zweiten Mal lädt der Düsseldorfer Künstler und Satiriker Jacques Tilly am Samstag, 9. November, zur Extratour mit dem roten Doppeldeckerbus von Düsseldorf Tourismus (DT).

© Düsseldorf Tourismus GmbH

Auf dem von ihm persönlich zusammengestellten Programm stehen dann wieder u.a. die Wagenbauhalle in Bilk, das Comenius-Gymnasium in Oberkassel und die Golzheimer Siedlung. Einige Restkarten für diese Ausgabe der „Mein Düsseldorf“-Extratour sind noch verfügbar. Pro Person kosten sie 30 Euro. Der Gesamterlös der Benefiz-Tour geht auf Wunsch Jacques Tillys erneut an das Frauenhaus Düsseldorf. Bei der ersten Tour von Tilly kamen über 1.500 Euro für den guten Zweck zusammen.


Nach dem großen Erfolg der Premiere im Frühjahr 2018 steigt Jacques Tilly noch einmal in die Bütt des Doppeldecker-Busses, um Gästen sein Düsseldorf vorzustellen. Am 9. November ab 11 Uhr wird der Künstler und Satiriker als prominenter Stadtführer für die Gäste an Bord seine persönliche Perspektive auf die Stadt präsentieren. Berufliche, private, politische und auch einige historisch belastete Schauplätze der Landeshauptstadt spielen dabei eine Rolle.


Die Stadttour verbindet wichtige Orte aus der eigenen Biographie des Künstlers mit Anekdoten und kritischen zeitgeschichtlichen Betrachtungen zum Umgang der Landeshauptstadt mit Personen, die bereits im Nationalsozialismus einflussreiche Funktionen innehatten. Die Tour dauert insgesamt circa zweieinhalb Stunden.


Samstag, 9. November 2019, 11 Uhr

Treffpunkt: Burgplatz, Düsseldorf

Preis: 30 Euro pro Person

Restkarten gibt es entweder online unter www.duesseldorf-tourismus.de oder in den Tourist-Informationen in der Altstadt und am Hauptbahnhof.

Weitere Meldungen