Foto: Twitter


Großes Interview mit Flüchtlingsbeauftragter Miriam Koch

Sie gibt uns einen Einblick über die aktuelle Flüchtlingspolitik in Düsseldorf

Die Stadt sucht hier in Düsseldorf weiterhin nach Unterkünften für Flüchlinge. Obwohl bundesweit die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen sinkt, macht sich das hier kaum bemerkbar.


Ob in Lichtenbroich oder in Lörick. Die Flüchtlingsbeauftragte unserer Stadt Miriam Koch trifft im Moment in ihren Bürgersprechstunden regelmäßig auf Düsseldorfer, die viele Fragen zum Thema Flüchtlinge haben. Zu einer ihrer Hauptaufgaben gehört es dabei auch die Menschen zu beruhigen. Denn durch die Menschen, die aus der Not zu uns kommen, steigt das Risiko für Straftaten nicht. Im Gegenteil: Die Flüchtlinge in Düsseldorf wollen sich integrieren und haben mit dieser Aufgabe schon alle Hände voll zu tun. Darüber hat unser Antenne Düsseldorf Reporter Matthias Esch ausführlich mit ihr gesprochen und auch die Frage gestellt, ob es sich hier bemerkbar macht, dass bundesweit die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen sinkt:






Mit dem Thema "Flüchtlinge" beschäftigen wir uns auch am Montag (02. Mai 2016) ausführlich in unserem Programm und in unseren Nachrichten.