Nachrichtenarchiv

Meldung vom 02. Februar 2018

Bierkonsum weiter zurckgegangen

Wir trinken immer weniger Bier. Auch der Altbierkonsum geht zurck - sagt das Statistische Bundesamt. Brauereien haben letztes Jahr so wenig Bier verkauft wie noch nie seit 1990. Egal, ob Alt oder Pils: Im Vergleich zum Vorjahr haben die Deutschen rund zweieinhalb Prozent weniger getrunken. Seit Jahren geht der Bierkonsum zurck. Dass wir gerade im vergangenen Jahr scheinbar keine groe Lust auf Bier hatten, knnte Experten zufolge unter anderem am verregneten Sommer liegen. Die Biergrten blieben verhltnismig leer. Die Erwartungen der Brauereien fr dieses Jahr sind etwas besser; unter anderem wegen der Fuball-WM - da werde erfahrungsgem mehr getrunken.

02.02.2018 - 05:06

Holen Sie sich den Antenne Dsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Dsseldorf auch etwas spter.

E-Mail Format
* Pflichtfeld