Nachrichtenarchiv

Meldung vom 05. Dezember 2017

Weiter Diskussionen um verkaufsoffenen Sonntag

Können wir nächsten Sonntag in der Innenstadt shoppen gehen? Diese Frage wird sich voraussichtlich erst im Laufe der Woche entscheiden. Der verkaufsoffene Sonntag war schon länger geplant, könnte aber an einer Klage der Gewerkschaft ver.di scheitern. Ver.di hatte bereits verhindert, dass die Geschäfte in Bilk, Derendorf und Unterbilk am vergangenen Sonntag öffnen durften. Hintergrund ist, dass die Gewerkschaft sagt: Der arbeitsfreie Sonntag sei im Grundgesetz besonders geschützt. Um eine Ausnahme zu erlassen, bedürfe es einer nachvollziehbaren Begründung. Auch lässt ver.di das Argument nicht zu, dass beispielsweise Krankenschwestern und Polizisten sonntags arbeiten würden. Es gebe einen Unterschied zwischen der Sicherung der medizinischen Versorgung und der Möglichkeit einkaufen gehen zu können. Jetzt hängt es von den Gerichtsentscheidungen ab, ob die Geschäfte nächsten Sonntag öffnen dürfen.

05.12.2017 - 04:49

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld