Nachrichtenarchiv

Meldung vom 04. Dezember 2017

Verkaufsoffener Sonntag sorgt für volle Straßen

In Düsseldorf konnten wir gestern nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt einkaufen. Unter anderem war in Kaiserswerth und in Pempelfort auf der Nordstraße verkaufsoffener Sonntag. Und den haben viele Düsseldorfer auch genutzt. Beim Spaziergang über die Nordstraße hätte man meinen können, es wäre ein ganz normaler Wochentag. Es waren viele Menschen unterwegs, die von Geschäft zu Geschäft gebummelt sind. Vor allem Bekleidungsläden, aber auch Supermärkte und Drogerien haben bei dem verkaufsoffenen Sonntag mitgemacht. Nur wenige Geschäfte ließen ihre Türen verschlossen. Ganz anders sah es auf der Lorettostraße in Unterbilk aus. Dort sollten die Geschäfte eigentlich auch öffnen. Eine Klage der Gewerkschaft ver.di hatte das aber verhindert. Nächsten Sonntag, am 10.12 sollen wir dann auch wieder shoppen können. Dann aber in der Innenstadt. Die Gewerkschaft ver.di hat auch gegen diesen verkaufsoffenen Sonntag geklagt. Deshalb hängt jetzt noch von Gerichtsentscheidungen ab, ob die Geschäfte wirklich öffnen dürfen.

04.12.2017 - 04:50

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld