Nachrichtenarchiv

Meldung vom 01. Dezember 2017

Weihnachtsfeiern: Trend geht weg von der Feier für alle Mitarbeiter

Jetzt im Dezember freuen sich viele Menschen auf Weihnachtsfeiern in ihren Unternehmen. Und jetzt zur Adventszeit werden auch viele Düsseldorfer Restaurants und Kneipen voller; eben, weil sich dort Menschen treffen, um sich mit den Kollegen auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Wir haben mit dem Hotel- und Gaststättenverband gesprochen und erfahren: Der Trend geht weg von einer großen Feier für alle Mitarbeiter. Eher würden sich einzelne Abteilungen in kleinerer Runde treffen. Und davon profitieren dann natürlich eher die Gaststätten. Thorsten Hellwig vom Hotel und Gaststättenverband sagt aber auch. [audio mp3="https://www.antenneduesseldorf.de/wp-content/uploads/2017/12/01122017_n1_-_O_Hellwig_Dehoga__Weihnachtsfeier_1.mp3"][/audio] Wir haben uns bei einigen der großen Arbeitgeber Düsseldorfs umgehört. Bei Henkel und den Stadtwerken wird in Abteilungen gefeiert. Die Messe feiert gemeinsam mit rund 500 Mitarbeitern und Ehemaligen immer im Schumacher. Und im Uerige feiern die Mitarbeiter seit 40 Jahren immer am Montag vor dem 1. Advent. Dann schließt die Brauerei für alle Gäste. Auch auf unserer Facebook-Seite berichten wir über das Thema Weihnachtsfeiern: https://www.facebook.com/antenneduesseldorf/posts/10154982402741135

01.12.2017 - 06:28

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld