Nachrichtenarchiv

Meldung vom 18. Februar 2016

Keine neue Straßenbahnlinie zwischen Flingern und Gerresheim

Düsseldorf - Die Pläne für eine neue Straßenbahnlinie zwischen Flingern und Gerresheim sind vom Tisch. Die Stadt hat verschiedene Möglichkeiten prüfen lassen, um die Neubaugebiete Grafental, Quellenbusch und Glasmacherviertel ans Schienennetz anbinden zu lassen. Ergebnis: alle Varianten sind zu teuer. Die Ampel-Mehrheit im Rathaus hatte die neue Straßenbahnlinie in den Kooperationsvertrag geschrieben und muss sie jetzt streichen. Die Trasse von der Lichstraße über Hellweg, Dreher und Torfbruchstraße zum alten Glashüttengelände wäre viel zu teuer und würde von zu wenigen Menschen genutzt, so das Ergebnis der Analyse. Der "Kosten-Nutzen-Faktor" ist so gering, dass es kein Geld vom Bund geben wird und alleine sind Bau und Betrieb für die Stadt zu teuer. Als Alternative ist jetzt eine Buslinie im Gespräch.

18.02.2016 - 13:35

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld