Nachrichtenarchiv

Meldung vom 15. September 2015

Wie arbeitet die städtische Schulbaufirma?

Düsseldorf - Seit mehr als fünf Monaten (seit Mai 2015) arbeitet die neue Schulbaufirma (IMP) der Stadt. Die Ampel-Mehrheit im Rathaus hatte sie ins Leben gerufen. Als Reaktion auf die weiter steigende Zahl von Schülern. Die Firma soll sich darum kümmern, dass verschiedene Bauprojekte an Schulen umgesetzt werden. Ganz oben auf der Liste steht weiterhin das Heinrich-Hertz Berufskolleg in Bilk. Hier soll ein viergeschossiger Anbau entstehen. Dafür bereitet die IPM gerade die Baugenehmigung vor. Anfang 2016 soll die Politik alles absegnen. Auch für die Dumont-Lindemann Hauptschule in Friedrichstadt wird gerade ein neues Konzept entwickelt. Hier sollen mehrere Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Ähnliche Fortschritte gibt es unter anderem an der Werner-von-Siemens Realschule, der Theodor-Andresen- Schule, der Montessori Grundschule am Farnweg und der Wichern-Grundschule.

15.09.2015 - 05:22

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld