Nachrichtenarchiv

Meldung vom 27. August 2015

Nächste Etappe im Achenbach-Prozess

Düsseldorf - Am Düsseldorfer Landgericht beginnt heute (27. August 2015) der nächste Prozess gegen Millionen-Betrüger Helge Achenbach. Der frühere Fortuna-Präsident soll einem ehemaligen Geschäftspartner 1,75 Millionen Euro aus einem Darlehensvertrag zahlen. Außerdem verlangt der Kläger von Achenbach mehrere Millionen Euro Schadensersatz wegen angeblich überhöhter Preise beim Verkauf von einigen Kunstwerken. Der Prozess beginnt heute Nachmittag um 16 Uhr, mit einem schnellen Urteil ist nicht zu rechnen. Achenbach selbst wird wohl nicht an der Verhandlung teilnehmen. Ein Gerichtssprecher sagte, das persönliche Erscheinen sei nicht angeordnet.

27.08.2015 - 07:36

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld