Nachrichtenarchiv

Meldung vom 27. August 2015

Mehr Geld für KiTas unter freier Trägerschaft

Düsseldorf - Die Stadt investiert weiter Geld in die KiTas in Düsseldorf, die unter freier Trägerschaft stehen. Im Rathaus wurden dafür in dieser Woche rund 3 Millionen Euro freigegeben. Der Großteil dieser Summe geht an die Uni Klinik Düsseldorf. Die plant an der Moorenstraße zwei Betriebs-KiTas mit jeweils 80 Plätzen. Kleinere Summen erhalten die katholische Gemeinde Rheinbogen, die Diakonie, sowie die AWO. Von dem Geld sollen neue KiTas gebaut werden bzw. Anbauten finanziert werden.

27.08.2015 - 06:02

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld