Nachrichtenarchiv

Meldung vom 27. Oktober 2005

Fortuna Düsseldorf und Carsten Nulle gehen getrennte Wege

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat sich bis auf Weiteres von Torhüter Carsten Nulle getrennt. Der 30-Jährige, der noch in den ersten 8 Saisonspielen Stammtorhüter beim Regionalligisten war, ist ab sofort vom Training frei gestellt. Damit komme der Verein lediglich einem Wunsch des Spielers nach, erklärt Trainer Uwe Weidemann im Antenne-Interview. Nulle war vor anderthalb Jahren von Rot-Weiss Oberhausen zur Fortuna gekommen.

27.10.2005 - 17:37

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld