Nachrichtenarchiv

Meldung vom 22. April 2015

Handwerkskammer will Albrecht-Dürer-Berufskolleg schnell - und nicht in Benrath

Düsseldorf - Die 5.000 Berufsschüler des Albrecht-Dürer-Kollegs müssen weiter auf neue Räume warten. Bisher steht das Kolleg am Fürstenwall. Dort ist es aber zu eng und die Technik ist veraltet. Seit Jahren ist ein Neubau in der Diskussion. In der aktuellen Planung für Schulneubauten bis 2019 ist davon aber nicht die Rede. Das neue Albrecht-Dürer-Berufskolleg war eigentlich an der Völklinger Straße in Bilk geplant. Oberbürgermeister Thomas Geisel hatte dann aber den Standort Benrath wieder ins Spiel gebracht. Das alte Fabrik-Gelände wird gerade geprüft - auch auf mögliche Schadstoffe im Boden. Die FDP-Fraktionsvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann glaubt auch, dass mehr für Benrath spricht. Der Standort Völklinger Straße ließe sich dann anders vermarkten, um das neue Berufskolleg gegenzufinanzieren, sagte sie uns. Die Handwerkskammer fordert, dass sich in Sachen Dürer-Kolleg schnell etwas tut. Sie wünscht sich den Neubau aber eher in Bilk.

22.04.2015 - 06:29

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld