Nachrichtenarchiv

Meldung vom 21. Januar 2014

Urteil: Rauchen im "Uerige"-Brauhof nicht erlaubt

Düsseldorf - Im so genannten Brauhof im "Uerige" darf auch in Zukunft nicht geraucht werden. Die Geschäftsführung des "Uerige" ist am Mittag mit einer Klage gegen das Rauchverbot der Stadt gescheitert. Beim Brauhof handele es sich um einen geschlossenen Raum, so das Gericht. Für das Verwaltungsgericht war die Entscheidung eindeutig. "Uerige"-Anwalt Clemens Antweiler sieht den Fall anders: Das Nichtraucherschutzgesetz verbiete das Rauchen in vollständig geschlossenen Räumen. Der Brauhof sei aber kein geschlossener Raum. Die Richter allerdings sagten, auch wenn das Dach teilweise zu öffnen sei, bleibe der Brauhof ein umschlossener Raum. "Uerige"-Chef Michael Schnitzler will nun prüfen, ob er das Dach entfernt. Bis in die 50er-Jahre hinein hatte der Brauhof nämlich kein Dach.

21.01.2014 - 15:19

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld