Keyvisual

Antenne Düsseldorf Lokalnachrichten

Nachrichten aus der Stadt für die Stadt

Sie finden auf dieser Seite die aktuellen Lokalnachrichten. Über den Kalender auf der rechten Seite können Sie außerdem im Archiv blättern - bis zurück ins Jahr 2004. Die aktuellen Nachrichten stehen Ihnen außerdem zum Nachhören als Podcast bereit.

Schwerer Unfall auf der Fleher Brücke sorgt für viel Stau

Düsseldorf - Autofahrer in Düsseldorf haben es gerade im Moment (26. August Stand 14:30 Uhr) mal wieder richtig schwer. Rund um den Düsseldorfer Süden gibt es viele Kilometer Stau. Der Grund ist ein schwerer Unfall mit einem LKW auf der Fleher Brücke. Die Brücke ist deswegen seit knapp 2 Stunden in Richtung Neuss gesperrt. Auf der A46 in Richtung Düsseldorf / Neuss ist ein extrem langer Rückstau entstanden. Aber auch auf den Zu und Abfahrten stehen viele Autofahrer, die ausweichen wollen. Das hat auch Auswirkungen auf die Straßen im Stadtgebiet. Auch hier sind viele Straßen verstopft.

26.08.2016 - 14:34

Immer wieder verdrecken Menschen die Rheinufer mit Müll

Düsseldorf - Pünktlich zum NRW-Wochenende appelliert unsere Stadt an alle Düsseldorfer, die das gute Wetter am Rhein genießen möchten, ihren Müll nicht einfach liegen zu lassen. Denn vor allem die Leute, die abends dort grillen, entsorgen die Überreste oft nicht richtig. Bei guten Wetter wird vorallem an den Rheinstränden unserer Stadt häufig gegrillt. Doch den Müll lassen die Menschen oft liegen. Das führt dazu, dass die Stadt jährlich 200.000 Euro für die Entfernung von Müll, Grill- und Picknickrückständen bezahlen muss. Möglichkeiten, die Abfälle vernünftig zu entsorgen, gibt es genug. In der Zeit von April bis Oktober, hat die Stadt die Zahl der Mülleimer von 200 auf 400 verdoppelt. Gegrillt werden darf im Landschaftsschutzgebiet, also dem überwiegenden Teil der Rheinuferbereiche, jedoch nur im Kiesbett. Das Grillen in Naturschutzgebieten, wie z.B dem Himmelgeister Rheinbogen, ist strengstens verboten.

26.08.2016 - 05:56

Rheinturm womöglich dauerhaft mit bunter Lichtershow

Düsseldorf - Düsseldorf soll ein neues Wahrzeichen bekommen. Die bunten Lichtstrahlen, die im Moment vom Rheinturm ausgehen, könnten eine Dauer-Einrichtung werden. Darauf hoffen die Organisatoren. Bislang war es nur als Aktion des NRW Festes geplant. Dagmar Schäfer-Gerau von der Bürgerstiftung "DUS-illuminated" kann sich vorstellen, dass wir die bunten Strahlen dauerhaft bewundern können. Dafür müssten allerdings auch weitere Sponsoren gefunden werden. Die Elektrizität hätte man dort ja schon im großen Maße gelegt, so Schäfer-Gerau. Die Bürgerstiftung will den Rheinturm zum 70. Geburtstag des Landes NRW von heute bis übernächsten Sonntagabend (4. September) in verschiedenen Farben erstrahlen lassen. Bei gutem Wetter sind die bunten Strahlen bis zu 50 Kilometern Enfernung zu sehen.

26.08.2016 - 05:52

NRW-Fest in Düsseldorf mit vielen Angeboten

Düsseldorf - NRW wird 70 Jahre und dieses Jubiläum wird an diesem Wochenende groß gefeiert. Am Abend eröffnen OB Thomas Geisel und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft das NRW-Fest. Die Stadt wird voll. Erwartet werden insgesamt 1 Million Besucher in unserer Stadt. Daher empfiehlt es sich auf jeden Fall mit Bussen und Bahnen zu kommen. Die Rheinbahn hat ihr Angebot für das NRW-Fest verstärkt. Außerdem wird der Sonntag sogar autofrei. Auf die Beine gestellt wurde ein großes Programm mit Konzerten von Culcha Candela und Jupiter Jones und unter anderem kostenlosen Führungen durch Museen. Auf der Hauptbühne am Burgplatz können wir heute Abend eine musikalische Zeitreise durch 70 Jahre NRW erleben. Auf der anderen Rheinseite gibt es auf der Festwiese viele Attraktionen und Sportangebote.

26.08.2016 - 05:45

Brandschutz am Hauptbahnhof wird erneuert

Düsseldorf - Wenn wir demnächst am Düsseldorfer Hauptbahnhof in die Rheinbahn umsteigen wollen, dann müssen wir uns umgewöhnen. Der Brandschutz des U-Bahnhofs "Düsseldorf Hauptbahnhof" muss erneuert werden. Die Auswirkungen für Rheinbahnkunden sind folgende: Ab Montag (29. August 2016) werden die Bahnen in Richtung Krefeld, Neuss, Duisburg etc. ganz am Ende des Bahnsteiges halten. In die andere Richtung ganz am Anfang. Außerdem werden nach und nach die Zugänge gesperrt. (Am Montag, dem 5. September, erst die eine Seite vom und zum Konrad-Adenauer-Platz. Eine Woche später (Montag, 12. September 2016) dann auch die andere Seite.) Bis zum März 2017 soll das erstmal so bleiben. Fahrplanänderungen gibt es aber laut Rheinbahn nicht.

26.08.2016 - 05:41

Altbier und Kölsch kaum zu unterscheiden?

Düsseldorf - Der Unterschied zwischen Altbier und Kölsch ist anscheinend nicht so groß. Das ergibt eine Studie der Hochschule Düsseldorf. 100 Männer mussten den Geschmackstest machen. Mit verbundenen Augen mussten 50 Düsseldorfer und 50 Kölner "ihr" Bier erkennen. Nur die Hälfte der Testpersonen hat das geschafft. Die andere Hälfte hat keinen Unterschied geschmeckt. In einem zweiten Versuch sollten die Tester ohne verbundene Augen die Biere testen und sagen welches besser schmeckt. Dabei haben 78 Prozent angegeben, dass ihnen das jeweilige "Heimatbier" besser schmeckt. Die Studie belegt also, dass die Wahrnehmung einer Marke oder Farbe den Geschmack beeinflussen kann.

26.08.2016 - 05:38

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld