Keyvisual

Antenne Düsseldorf Lokalnachrichten

Nachrichten aus der Stadt für die Stadt

Sie finden auf dieser Seite die aktuellen Lokalnachrichten. Über den Kalender auf der rechten Seite können Sie außerdem im Archiv blättern - bis zurück ins Jahr 2004. Die aktuellen Nachrichten stehen Ihnen außerdem zum Nachhören als Podcast bereit.

Rollnacht in Düsseldorf

Düsseldorf - Heute Abend um 20 Uhr startet die nächste Rollnacht. Es ist die siebte von neun in dieser Saison. Tausende Inliner treffen sich in der Nähe des Burgplatzes. Danach geht es auf einen etwa 20 km langen Rundkurs durch Düsseldorf. Die Tour führt die Teilnehmer dann zum und auch in das Sprinterwerk nach Derendorf. Die Skater rollen auch durch die Montagehallen auf dem Konzerngelände. Danach geht es wieder zurück zum Burgplatz. Wegen der Ferien werden diesmal viele Familien dabei sein. Kinder sollten sicher fahren und bremsen können. Wer unter 12 Jahre alt ist muss einen Helm tragen.

31.07.2014 - 16:36

Sky erhöht Preise für Gaststätten

Düsseldorf - Rund zwei Wochen lang haben die Gastwirte hier in der Stadt noch Zeit sich zu entscheiden, ob sie weiter Livefußballspiele in ihrer Kneipe zeigen wollen oder nicht. Solange können sie noch aus ihren aktuellen Sky-Verträgen aussteigen. Ab Anfang September gelten dann die neuen Bestimmungen und damit auch neue Preise. Der Pay-TV Sender hat individuell seine Preise erhöht. Er begründet das mit gestiegenen Gesamtkosten. Einige Wirte kündigen deswegen ihr Abo. Sie sagen: wir können nicht monatlich 100 bis 200 Euro mehr bezahlen als vorher. Das rechnet sich nicht. Dafür müssten deutlich mehr Gäste kommen, das sei nicht realistisch. Der Gaststättenverband DEHOGA versucht den Gaststätten deswegen zu helfen und bei Sky günstigere Preise zu erreichen - bislang allerdings ohne Erfolg.

31.07.2014 - 16:34

Prozessauftakt zur Mordserie: Angeklagter schweigt

Düsseldorf - Beim Prozessauftakt zur Mordserie in zwei Anwaltskanzleien in Düsseldorf und Erkrath hat der mutmaßliche Dreifachmörder geschwiegen. Er denke aber über eine spätere Aussage nach, ließ er ausrichten. Neben den mutmaßlichen Morden werden dem Mann auch drei versuchte Morde vorgeworfen. Ein Opfer hat heute als erster Zeuge ausgesagt. Insgesamt sollen während des Verfahrens 17 Zeugen gehört werden. Der Mann soll im Februar zwei Anwälte in einer Kanzlei am Höherweg erstochen haben. Außerdem steht er im Verdacht, danach eine weitere Frau in einer Anwaltskanzlei in Erkrath erschossen zu haben. Das Motiv war laut Anklage Rache, weil sich der Mann von seinen Anwälten schlecht beraten fühlte. Im droht eine lebenslange Haftstrafe.

31.07.2014 - 15:34

Lärmschutzarbeiten an der Toulouser Allee

Düsseldorf - Auf der Toulouser Allee wird es für Autofahrer die nächsten Wochen etwas enger. Bis Oktober bleibt eine Spur gesperrt. Und zwar zwischen der Franklinbrücke und der Jülicher Brücke in Richtung Norden. Dort zieht die Stadt eine neue Lärmschutzwand hoch. Sie ist 360 m lang; die Arbeiten kosten rund 330.000 Euro. Die Entlastungsstraße wird aktuell um fast 700 Meter bis zur Heinrich-Ehrhardt-Straße verlängert. Dadurch soll zum Beispiel der neue FH Campus in Derendorf besser an den Verkehr angeschlossen werden.

31.07.2014 - 13:49

Arbeitsmarkt: Mehr arbeitslos gemeldete Düsseldorfer

Düsseldorf - Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen ist im Juli in Düsseldorf nach oben gegangen. Die Agentur für Arbeit an der Grafenberger Allee hat uns die aktuellen Zahlen präsentiert. Fast 28500 Düsseldorfer haben sich arbeitslos gemeldet; fast 600 mehr als im Juni. Trotz dieser Zunahme sei die Entwicklung "unspektakulär", heißt es. In den Sommerferien gehen die Zahlen regelmäßig nach oben. Das liegt meistens an Schülern, die sich vor dem Start in die Ausbildung arbeitslos melden.

31.07.2014 - 10:09

Viele Wirte in Düsseldorf ärgern sich über "Sky"

Düsseldorf - Vor dem Start der 2. Fußballbundesliga gehen immer mehr Wirte in Düsseldorf auf die Barrikaden. Der Pay-TV Sender Sky will die Preise zum September deutlich anheben. Eine Antenne Düsseldorf Recherche hat ergeben, dass zum Beispiel im Haus Meschede und im Café Kupe in Oberbilk dann keine Sky-Spiele mehr gezeigt werden, weil es sich nicht mehr rechnet. Sky selbst begründet die Preissteigerungen mit gestiegenen Gesamtkosten. In den letzten vier Jahren sind die Sky-Preise für Wirte fast um das Dreifache gestiegen. Der Gaststättenverband DEHOGA findet das unverhältnismäßig. Gerade für kleine Kneipen sei der finanzielle Aufwand kaum noch zu stemmen. Eine 35 Quadratmeter große Kneipe muss in der Woche zum Beispiel rund 23 Euro mehr Umsatz machen, damit es sich für sie lohnt Sky anzubieten. Um diese Rechnung nachvollziehen zu können, bietet die DEHOGA extra einen Rechner auf ihrer Homepage an. Zusätzlich versucht sie mit Sky noch einmal über die Preissteigerungen zu verhandeln - bislang allerdings ohne Erfolg.

31.07.2014 - 04:43

Prozess um Amoklauf beginnt

Düsseldorf - Heute (31. Juli 2014 // 10.30 Uhr) beginnt am Landgericht der Prozess um den tödlichen Amoklauf in mehreren Anwaltskanzleien am Höherweg und in Erkrath. Am Freitag vor dem Karnevalswochenende waren hier drei Menschen getötet worden. Von einem ehemaligen Klienten der Anwaltskanzlei. Der 48jährige hatte mit seiner mutmaßlichen Wahnsinnstat den gesamten Großraum Düsseldorf am Tattag in Atem gehalten. Hunderte Polizisten suchten stundenlang nach dem Mann, letztlich konnte er in einer Pizzeria in Goch überwältigt werden. Das Motiv für den Amoklauf war laut Anklage Rache. Er hatte einen Rechtsstreit verloren und machte dafür seine Anwälte verantwortlich. Jetzt droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

31.07.2014 - 04:42

ISS Dome wird zum Wahllokal

Düsseldorf - Der ISS Dome hat sich in ein großes Wahllokal verwandelt. Ab heute (31. Juli 2014) wählen zehntausende Türken bis Sonntag einen neuen Präsidenten. Zum ersten Mal dürfen Türken, die im Ausland leben, den Präsidenten mitwählen. Im Innenraum des Domes sind 100 Wahlkabinen aufgestellt. Theoretisch könnten bis zu 260000 Türken hier in Düsseldorf ihre Stimmen abgegeben. Bislang haben sich rund 20000 einen Wahltermin geben lassen. Besondere Sicherheitsvorkehrungen gibt es laut der Polizei nicht. Eine Sprecherin sagte uns: Man tausche sich ständig mit dem türkischen Generalkonsulat aus und könne jederzeit reagieren. Wer von heute bis Sonntag rund um den ISS Dome unterwegs ist, sollte sich auf jeden Fall auf mehr Verkehr einstellen. Der Dome ist eins von sieben großen Wahllokalen in Deutschland.

31.07.2014 - 04:42

Pläne für ein öffentliches Training der Nationalmannschaft

Düsseldorf - Fußballfans können der dt. Nationalmannschaft im September hier in Düsseldorf wahrscheinlich ganz nahe kommen. Es gibt offenbar Pläne für ein öffentliches Training vor dem Länderspiel am 3. September. Antenne Düsseldorf hat das aus DFB-Kreisen erfahren. Morgen wird es in Frankfurt eine Präsidiumssitzung geben. Dort soll die endgültige Entscheidung fallen. Es müssen offenbar noch einige organisatorische Fragen geklärt werden, zum Beispiel die Sicherheit. Deutschland wird am 3. September in Düsseldorf gegen Argentinien spielen. Es ist die Revanche des WM-Finales. Das Spiel ist nahezu ausverkauft.

31.07.2014 - 04:41

Russland-Sanktionen & die Gefahr für D´dorfer Firmen

Düsseldorf - Die EU- Sanktionen für Russland treffen auch Düsseldorfer Unternehmen. Metro und Henkel zum Beispiel investieren, verkaufen und produzieren beide in Russland. Wie sich das Geschäft mit den Exportbeschränkungen der EU weiterentwickelt wollten beide zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht vorhersagen. Derzeit seien die Geschäfte noch stabil, haben wir von beiden Unternehmen erfahren. Die Industrie und Handelskammer in Düsseldorf blickt weiter in die Zukunft und rechnet mit schmerzhaften Einschnitten durch die Sanktionen. Das allerdings eher bei kleinen Zulieferer Firmen, denen durch die Beschränkungen die größeren Aufträge verloren gehen. Schon seit Beginn der Krim Krise hat sich das Exportgeschäft von NRW nach Russland um etwa 22 Prozent verringert. Mit den EU-Sanktionen wird sich diese Entwicklung verschärfen, so die IHK.

31.07.2014 - 04:41

IHK will Einkaufsstadt Düsseldorf stärken

Düsseldorf - Die Düsseldorfer Industrie- und Handelskammer macht sich Gedanken über die Zukunft des Einzelhandels in der Innenstadt. Gemeinsam mit der neuen Stadtspitze will die IHK Strategien entwickeln, wie die Betriebe rund um den neuen Kö Bogen davon weiter profitieren können. Die bisherigen Maßnahmen, Kö Bogen eins und auch die geplante Markthalle - Kö Bogen zwei - stoßen bei der IHK auf breite Zustimmung. Mit der Umgestaltung der Schadowstraße hat Düsseldorf die Chance für Touristen, Bürger und Anlieger noch attraktiver zu werden. Nach Meinung der IHK sei in diesem Zusammenhang eine Image-Kampagne für Düsseldorf als Einkaufsstadt sinnvoll.

31.07.2014 - 04:40

Neue Lärmschutzwand für die Toulouser Allee

Düsseldorf - Auf der Toulouser Allee wird es für Autofahrer etwas enger. Bis Oktober bleibt eine Spur gesperrt. Und zwar zwischen der Franklinbrücke und der Jülicher Brücke in Richtung Norden. Dort zieht die Stadt eine neue Lärmschutzwand hoch. Sie ist 360 m lang; die Arbeiten kosten rund 330000 €. Die Entlastungsstraße wird aktuell um fast 700 Meter bis zur Heinrich-Ehrhardt-Straße verlängert. Dadurch soll zum Beispiel der neue FH Campus in Derendorf besser an den Verkehr angeschlossen werden.

31.07.2014 - 04:39

Fortuna vor dem Saisonauftakt; Rensing spielt im Tor

Düsseldorf - Fortuna Fans zählen die Stunden. Morgen Abend (1. August 2014) steht das erste Spiel der neuen Saison an. Gegner ab 20.30 Uhr ist Erstligaabsteiger Eintracht Braunschweig. Zum Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga werden etwa 40000 Fans erwartet. Mit welcher Aufstellung die Fortuna spielen will steht noch nicht fest. Trainer Reck hat uns nur eine Personalie verraten. Im Tor beginnt Michael Rensing. Wir sind morgen Abend wie gewohnt live für sie dabei.

Viele Fans werden heute morgen Abend auch wieder mit dem Fahrrad zur Arena fahren. Für sie gibt es ab sofort mehr Ständer. Entlang des Lohauser Deiches gibt es ab sofort 200 zusätzliche Abstellmöglichkeiten. Die Stadt hat dafür rund 30000 € ausgegeben.

31.07.2014 - 04:38

Rollnacht zum Sprinter-Werk

Düsseldorf - Heute Abend (31. Juli 2014) um 20 Uhr startet die nächste Rollnacht. Es ist die siebte von neun in dieser Saison. Tausende Inliner treffen sich wie gehabt in der Nähe des Burgplatzes. Danach geht es auf einen etwa 20 km langen Rundkurs durch Düsseldorf. Die Tour führt die Teilnehmer dann auch wieder zum und auch in das Sprinterwerk nach Derendorf. Die Skater rollen vor der Pause auch noch durch die Montagehallen auf dem Konzerngelände. Danach geht es wieder zurück zum Burgplatz. Wegen der Ferien werden diesmal viele Familien dabei sein. Kinder sollten sicher fahren und bremsen können. Wer unter 12 Jahre alt ist muss einen Helm tragen. Auch Erwachsene sollten Schutzkleidung tragen.

31.07.2014 - 04:35

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld