Keyvisual

Antenne Düsseldorf Lokalnachrichten

Nachrichten aus der Stadt für die Stadt

Sie finden auf dieser Seite die aktuellen Lokalnachrichten. Über den Kalender auf der rechten Seite können Sie außerdem im Archiv blättern - bis zurück ins Jahr 2004. Die aktuellen Nachrichten stehen Ihnen außerdem zum Nachhören als Podcast bereit.

Rosenmontagszug wird am 13. März nachgeholt!

Düsseldorf - Der Rosenmontagszug wird Mitte März nachgeholt. Das hat das Comitee Düsseldorfer Carneval eben mitgeteilt. Der "Zoch" wird demnach am Sonntag, den 13. März durch die Stadt ziehen. Darauf haben sich das CC und die Stadt geeinigt. Eigentlich hatte man den 6. März favorisiert. An diesem ist aber verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt. Auch andere Termine sind schon blockiert. Erzbischof Woelki hatte zuvor seinen Segen für einen Rosenmontagszug innerhalb der Fastenzeit gegeben, solange dieser an einem Sonntag stattfindet. Sonntage gehören nämlich nicht zur Fastenzeit.

09.02.2016 - 18:58

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Rosenmontagszug: Entscheidung über Nachholtermin naht!

Düsseldorf - Heute Abend werden wir erfahren, wann der Rosenmontagszug nachgeholt wird. Um 19 Uhr findet am Rathaus der "närrische Zapfenstreich" statt. Bei diesem wird das Prinzenpaar eigentlich traditionell verabschiedet. Heute wollen Oberbürgermeister Geisel und CC-Chef Laumen die Regentschaft von Prinz Hanno und Venetia Sara verlängern. Bis wann die Session für das Prinzenpaar geht, ist noch unklar. Vertreter des Comitees Düsseldorfer Karneval, der Stadt und von Feuerwehr und Polizei haben sich am Nachmittag im Rathaus getroffen. Der Kölner Kardinal Woelki hat einem Nachholtermin innerhalb der Fastenzeit seinen Segen gegeben. Er empfiehlt allerdings, den Zug an einem Sonntag zu veranstalten. Sonntags wird traditionell nicht gefastet. Woelki schlägt den 6. März vor, weil dann die Fastenzeit halb geschafft ist. Auch OB Geisel hatte sich für einen zeitnahen Nachholtermin ausgesprochen.

09.02.2016 - 17:38

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Altstadt-Kneipen trotz Absage des "Zochs" gut gefüllt

Düsseldorf - Die Absage des Zochs war für viele Kneipen-Besitzer in der Altstadt ein Schock. Heute sehen die Wirte wieder etwas positiver. Denn sie haben auch ohne Rosenmontagszug gute Geschäfte gemacht. Die Sprecherin der Altstadtwirte, Isa Fiedler, sagte, die Umsatzeinbußen seien geringer ausgefallen als befürchtet. Die Altstadt sei recht voll gewesen. Viele Narren hätten bis in die Nacht hinein in den Kneipen gefeiert. Jetzt freuten sich die Kneipen-Besitzer auf den Nachhol-Termin. Dann werde man den Umsatzverlust bestimmt wieder reinholen, so Fiedler.

09.02.2016 - 16:20

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Hofgarten: Neue Bäume nach Sturm Ela

Düsseldorf - Der Hofgarten wird in den nächsten Wochen wieder sein Gesicht verändern. Die Stadt pflanzt dort über 100 neue Bäume. Sie ersetzen die alten Bäume, die Pfingstorkan ELA zum Opfer gefallen sind. Bevor es richtig grün wird, fahren jetzt im Februar erst einmal große und schwere Maschinen durch den Hofgarten. Mit ihnen bereiten die Gärtner das Pflanzen vor: Löcher werden gegraben und andere Bäume beschnitten. Einige Wege im Hofgarten müssen deswegen auch kurzzeitig gesperrt werden. Bis Anfang April sollen die neuen Bäume dann in der Erde sein. Auch an anderer Stelle wird nach ELA neu gepflanzt: die Markgrafenstraße in Oberkassel bekommt im Februar acht neue Bäume.

09.02.2016 - 14:19

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Karnevalsbilanz von Polizei, Feuerwehr & Rettungsdiensten

Düsseldorf - Der Straßenkarneval ist vorbei, Polizei und Feuerwehr ziehen Bilanz. Und die fällt unterschiedlich aus. Während Löschfahrzeuge und Rettungswagen seltener ausrückten als letztes Jahr, hatte die Polizei deutlich mehr zu tun. Die Zahl der Einsätze stieg um ungefähr ein Drittel auf 4.100. Darunter waren auch 34 sexuelle Übergriffe. Weniger Arbeit hatten die Sanitäter rund um die Altstadt. Sie mussten von Altweiber bis gestern 370 Jecken behandeln. Letztes Jahr waren es 170 mehr. Als Grund dafür nennt die Feuerwehr die Absage des Rosenmontagszuges. Die meisten Jecken hatten einen über den Durst getrunken oder sich leicht verletzt. Gut 200 landeten im Krankenhaus.

09.02.2016 - 14:18

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Rosenmontagszug: Nachholtermin wird noch heute verkündet!

Düsseldorf - Heute Abend werden wir wissen, wann der Rosenmontagszug nachgeholt wird. Das hat uns CC-Sprecher Hans-Peter Suchand heute Mittag noch einmal bestätigt. Die Verantwortlichen von Stadt, CC, Feuerwehr und Polizei treffen sich heute im Rathaus und beraten über einen möglichen Termin. Viele wollen den "Zoch" möglichst zeitnah nachholen. - Wie teuer die Absage für das Comitee Düsseldorfer Carneval wird, ist indes noch unklar. Für die Kamelle muss das CC aber nicht noch einmal neues Geld ausgeben, so Suchand. Die meisten Süßigkeiten, die geworfen werden, seien haltbar und könnten theoretisch auch noch in ein paar Monaten geworfen werden.

09.02.2016 - 14:15

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

"Queen B" kommt nach Düsseldorf

Düsseldorf - Lange sah es danach aus als würden in diesem Jahr keine musikalischen Topstars in unsere Stadt kommen. Nun hat sich aber tatsächlich ein absoluter Megastar angekündigt. Die Sängerin Beyonce wird am 12. hier in der Esprit Arena auftreten. Das hat sie nach ihrem Auftritt beim 50. Super Bowl angekündigt. Der Auftritt ist Teil ihrer großen "The Formation World Tour".

09.02.2016 - 11:46

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Umfrage der Bädergesellschaft

Düsseldorf - Die Bädergesellschaft hat es genau von uns Düsseldorfern wissen wollen: Wie sollen das neue Hallenbad im Linksrheinischen und das Kombibad in Flingern gestaltet werden? Dazu hat sie zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Franke und Gusenberg eine große Umfrage auf ihrer Homepage durchgeführt. Das Ergebnis zeigt: Die Pläne, die es bislang für das neue Hallenbad im Linksrheinischen gibt kommen gut an. Speziell der neue Standort für das geplante Bad an der Pariser Straße. Viele Düsseldorfer wünschen sich dort allerdings einen Saunabereich. Ob der am Ende kommt, ist noch offen. Über die Details zum Umbau des Kombibads in Flingern wird etwas intensiver diskutiert. Viele der Befragten wollen zum Beispiel dass, das 50 Meter Sportbecken dort 8 anstatt wie geplant 6 Bahnen bekommt.

09.02.2016 - 07:04

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Arbeiten am Glasmacherviertel laufen weiter gut

Düsseldorf - Dort wo in Gerresheim noch die Bagger rollen, sollen in spätestens 4 Jahren bis zu 3.000 Menschen wohnen und leben. Die Arbeiten für die Errichtung das Glasmacherviertel gehen nach einer leichten Verzögerung nun zügig voran. Nun wird für den nächsten Bauabschnitt der Boden saniert. Dafür müssen allerdings 71 Bäume gefällt werden. Im Herbst werden 79 weitere Bäume gefällt, dafür werden dann aber 500 neue Bäume gepflanzt, die auf das Gelände und in die umliegenden Parks kommen - zum Beispiel in den Düssel-Park, aber auch an den Heye-Platz.

09.02.2016 - 07:03

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Düsseldorf sucht nach Ersatztermin für Rosenmontagszug

Düsseldorf - Wer sich gestern (08. Februar 2016) auf eines der Highlights im Jahr gefreut hat, ist enttäuscht worden. Der Rosenmontagszug ist wegen einer Sturmwarnung ausgefallen. Nun suchen die Verantwortlichen nach einem neuen Termin. Fest steht, dass es einen zweiten Anlauf geben wird! Wann genau, das könnte sich schon heute Abend entscheiden, dann wollen sich alle Beteiligten zusammen setzten. Fest steht auch, dass es beim Nachholtermin neue Motivwagen von Wagenbauer Jaques Tilly geben wird. Das hat uns der Geschäftsführer des Carneval Comittes Hans Jürgen Tüllmann versichert.

09.02.2016 - 06:58

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Motivwagen sorgt für Eklat

Düsseldorf - Haupt-Gesprächsthema in der Altstadt waren gestern die politischen Motivwagen von Jacques Tilly. Nachdem der „Zoch“ abgesagt worden war, wurden sie kurzerhand vor das Rathaus gefahren. - Top-Themen waren die Flüchtlingskrise, aber auch der US-Wahlkampf mit Donald Trump oder lokale Themen wie die baldige Schließung des Stern-Verlags. - Ein Wagen hat dabei für einen Eklat gesorgt: mehrere Zeitungen berichten heute (09. Februar 2016), dass sich die türkische General-Konsulin über Tillys Erdogan-Wagen beschwert habe. Darauf ist der türkische Präsident zusammen mit einem IS-Kämpfer zu sehen; beide prosten sich mit Kelchen voll kurdischem Blut zu. Das Carnevals-Comitée verteidigte den Wagen als Ausdruck der Meinungsfreiheit. - Heute werden die Motivwagen übrigens schon wieder verschrottet. Wahrscheinlich am Abend soll dann beim Närrischen Zapfenstreich vor dem Rathaus verkündet werden, wann der Rosenmontagszug mit neuen Wagen nachgeholt wird.

09.02.2016 - 06:55

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Rosenmontags-Sturm macht Feuerwehr viel Arbeit

Düsseldorf - Der Rosenmontags-Sturm war zwar weniger heftig als befürchtet. Er hat aber die Feuerwehr ordentlich auf Trapp gehalten: Am Abend war die Adersstraße in der Nähe der Kö für kurze Zeit gesperrt. Hier hatten sich an einem Haus Baumaterialien und eine große Plane gelöst. Die Feuerwehr musste Dach und Gebäude sichern. Sie wurde am Abend außerdem zu weiteren Sturm-Einsätzen in der Stadt gerufen. Schon am Nachmittag waren von einem Gebäude an der Kö / Ecke Grünstraße Dachziegel auf die Straße gefallen; genau zu dem Zeitpunkt als dort der Rosenmontagszug vorbei gefahren wäre. - Insgesamt gab es bis zum Abend rund 20 Sturm-Einsätze im gesamten Stadtgebiet. Meistens wegen loser Äste und Dachziegeln; zum Beispiel auf der Henkelstraße und dem Kamper Weg. An der Oberbilker Allee hat der Sturm die Jalousie eines Hauses abgerissen; auf der Ludolfstraße in Benrath ist ein Baum umgefallen. - Betroffen von dem Sturm war auch das Riesenrad auf der Kö: die Veranstalter hatten gestern aus Vorsicht den Betrieb eingestellt. Insgesamt waren wegen des abgesagten Zuges an Rosenmontag auch weniger Sanitäter im Einsatz als ursprünglich geplant. Die Rettungskräfte hatten dabei aber gut zu tun. Es gab alleine tagsüber rund 160 Einsätze: 11 Jecke mussten zum Beispiel ins Krankenhaus gebracht werden und zwei Jugendliche waren total betrunken. - Verletzte durch Glasscherben gab es dagegen nicht. Das Glasverbot in der Altstadt kann somit auch in diesem Jahr als Erfolg bezeichnet werden

09.02.2016 - 06:51

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Die Fortuna sucht weiter nach ihrer Form

Düsseldorf - Der Start ins Jahr 2016 ist für die Fortuna enttäuschend verlaufen. Denn das Team hat zum Start in die Restsaison eine 0:1-Niederlage gegen Heidenheim kassiert. Dabei blieb das Team offensiv alles schuldig und hatte kaum nennenswerte Torchance. Durch die Niederlage bleibt die Fortuna als Fünfzehnter im Abstiegskampf der zweiten Liga stecken. Ganz anders lief das Wochenende für die DEG. Sie konnte zwei Siege einfahren. Gegen Iserlohn gab es einen 7:4-Heimsieg, in München einen 2:1-Erfolg. Die DEG ist aktuell Zweiter in der Deutschen Eishockey Liga.

09.02.2016 - 06:45

Nichts verpassen? Dann folgen Sie Antenne Düsseldorf auf Facebook:

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld