Unser Musiklexikon

George Michael

Aktualisiert: 11.12.2014

George Michael wurde am 25. Juni 1963 als Sohn einer britischen Mutter und eines griechischen Vaters in London geboren. Er ist ein britischer Sänger, Komponist, und Produzent mit griechisch-englischen Wurzeln.

Anfang der 1980er startete er mit seinem Partner Andrew Ridgeley das Duo "Wham!". Das Duo bestand bis 1986. In dieser Zeit hatten sie zahlreiche Hits, unteranderem„Last Christmas“.

1991 lernte er erstmals seinen späteren Lebensgefährten, den Brasilianer Anselmo Feleppa (1956–1993) kennen. Dieser verstarb in Folge seiner HIV-Erkrankung in Jahre 1993. Aufgrund des schmerzlichen Verlustes entwickelte Michaels eine Schreibblockade. In dieser Zeit nahm er auch exzessiv Drogen.

Der Song ”Jesus To A Child” aus dem Jahr 1996 ist Anselmo Feleppa gewidmet. Im gleichen Jahr lernte er seinen derzeitigen Lebenspartner Kenny Goss kennen. Im Februar verstarb seine Mutter, was bei Michael wieder zu schwere Depressionen und Schreibblockaden führte.

1998 wurde er ausserdem sogenannten Cruising von einem Polizisten ertappt und verhaftet. Durch den folgenden Prozess und die Verurteilung, wurde allgemein bekannt, dass George Michael schwul ist. Es folgten dennoch noch einige Alben und Live-Alben. Zusätzlich hatte er einige Gastauftritte in verschiedenen TV-Formaten.


» Mehr über George Michael bei der Wikipedia
» Zur offiziellen Homepage von George Michael
» Zur Musik-Übersicht

Unser Musiklexikon

Antenne Düsseldorf Stars von A bis Z