Tour de France: 2640 freiwillige Helfer stehen in den Startlöchern

Wenn Ende der kommenden Woche die Tour de France in unserer Stadt zu Gast ist, dann bekommt die Stadt bei der Ausrichtung des Events Hilfe von 2640 freiwilligen Helfern. So viele „Volunteers“ haben sich bis Mitte der vergangenen Woche angemeldet. Und die ersten Helfer kommen schon in genau einer Woche (26. Juni 2017) zum Einsatz – und zwar im Welcome-Center am Düsseldorfer Flughafen. Sie begrüßen dort die ersten Gäste, empfangen aber auch die ersten Volunteers, die nach Düsseldorf kommen. Die Helfer kommen eben nicht nur aus unserer Stadt, sondern aus ganz Deutschland und den Nachbarländern. So haben sich Helfer unter anderem aus Berlin, Leipzig, Hamburg, Frankfurt und München, aber auch aus den Niederlanden, Belgien, England, Österreich oder auch Schweden gemeldet. Den weitesten Anreiseweg hat ein Helfer aus Kanada. Am Mittwoch in einer Woche (28. Juni 2017) öffnet in der Leichtathletikhalle an der Arena das Volunteers-Center. Eine zentrale Anlaufstelle für alle Freiwilligen.