Stadtrat entscheidet: Zentralbibliothek wird in das ehemalige Post-Gebäude vor dem Hauptbahnhof umziehen

Die Düsseldorfer Zentralbibliothek wird in das ehemalige Post-Gebäude vor dem Hauptbahnhof umziehen. Das hat der Stadtrat am Abend (18. Mai 2017) nach langer Diskussion beschlossen. Der Umzug könnte in vier Jahren über die Bühne gehen. In den neuen Räumen ist für die Bücherei deutlich mehr Platz als am alten Standort hinter dem Hauptbahnhof. Außer der Zentralbibliothek sollen auch Kulturinstitute wie das Theatermuseum oder das „Forum Freies Theater“ in das Gebäude einziehen. In welcher Form das aber geschieht, wurde am Abend noch nicht beschlossen. Hier wollen die Politiker erst noch einmal die verschiedenen Möglichkeiten durchrechnen. CDU und Linke im Rat haben gegen die Pläne gestimmt. Die CDU hält das Postgebäude für ungeeignet; außerdem gibt es Kritik an der geplanten Finanzierung über einen längeren Zeitraum.

Foto: CC0 Public Domain

X