Stadtrat entscheidet: Ein neuer Nahverkehrsplan soll Bus- und Bahnfahren attraktiver machen

In Zukunft soll es für uns attraktiver werden, auf Bus und Bahn umzusteigen. Zum Beispiel, weil die Fahrzeuge pünktlicher sind und die Rheinbahn abends und in der Nacht einen dichteren Takt anbietet. Die Politiker im Stadtrat haben den Nahverkehrsplan für die kommenden Jahre verabschiedet. Das ist eine Art Gerüst, wie der Personenverkehr in Zukunft weiterentwickelt werden soll. Neben einem besseren Fahrplan fordern die Politiker unter anderem auch, den Straßenbahnen an immer mehr Ampeln Vorrang zu geben. Außerdem soll der Ausbau von Park & Ride-Parkplätzen geprüft werden. Ebenso wie der Einsatz von Elektrobussen gegen die Luftverschmutzung.