Stadtgärtner haben aus Anlass des Grand Départ Blumenkübel in den Farben der Tricolore bepflanzt und mit gelben Fahrrädern bestückt. © Landeshauptstadt Düsseldorf, Melanie Zanin

Bilanz des Event-Wochenendes mit der Nacht der Museen und dem Bonjour le Tour-Fest

In den Büros werden sich viele Düsseldorfer heute von den zahlreichen Events an diesem Wochenende erzählen. Bei schönstem Frühlingswetter haben zum Beispiel 23000 Besucher die „Nacht der Museen“ gefeiert. Volle Schlangen gab es, wie schon in den Vorjahren, vor den großen Museen. Ein Besucher-Highlight war zum Beispiel die Otto-Dix-Ausstellung „Der böse Blick“ im K20 am Grabbeplatz. In vielen Locations ging es auch um das Thema „Tour de France“.

Am Samstag (25. März 2017) haben wir dann auch einen ersten Vorgeschmack auf „Tour de France-Feeling“ in der Stadt bekommen. In der Altstadt und besonders vor dem Rathaus hat die Stadt das „Bonjour le Tour-Fest“ gefeiert. Mit Fahrrad-Artisten, Livemusik und zum Beispiel auch einem Eifelturm aus 22 000 Legosteinen. Zum Start der Tour de France Anfang Juli soll es ein riesiges Rahmenprogramm geben. Dann werden insgesamt eine Million Zuschauer entlang der Rennstrecke erwartet.