Medienhafen: Neue Büros, neue Parkplätze und Diskussion über eine bessere Anbindung

Im Medienhafen könnten in den kommenden Jahren weitere Büros entstehen. Der Planungsausschuss will in dieser Woche den Verkauf eines Grundstücks zwischen Zollhof, Kaistrasse und Speditionsstrasse auf den Weg bringen. Höchstwahrscheinlich wird das ein reines Bürogebäude, haben wir aus dem Stadtrat erfahren. Das sind weitere Entwicklungen: Im kommenden Jahr wird eine große Tiefgarage im Medienhafen fertig, die etwa 600 Stellplätze anbieten kann. Schon im Februar werden aber auch die ersten Mitarbeiter in der neuen Trivago Zentrale ihre Arbeit aufnehmen können – das heißt, dass nach und nach 1000 Menschen mehr im Medienhafen arbeiten. Sie können die verlängerte Straßenbahn bis zur Kesselstraße nutzen. Eine bessere S-Bahnanbindung des Medienhafens war immer mal wieder im Gespräch; wird im Moment von der Bahn aber nicht konkret ins Auge gefasst.

Foto: Medienhafen – Gehry Bauten // (c)Landeshauptstadt Düsseldorf