Fünf für Herbert Grönemeyer

Fünf Gegenstände. Fünf Antworten.

Herbert Grönemeyer (Bildquelle: Radio NRW)

Wir haben dem Sänger Herbert Grönemeyer in diesem Video-Interview zur Abwechslung mal keine Fragen gestellt, sondern einfach fünf Dinge in die Hand gegeben, zu denen er eine persönliche Geschichte erzählt.

Der 1956 in Göttingen geborene Sänger, Komponist und Produzent gehört wohl zu den bekanntesten deutschen Künstlern. Seinen Durchbruch hatte Herbert Grönemeyer mit „4630 Bochum“ im Jahr 1985. Spätestens seit dem 2002 erschienenen Erfolgs-Album „Mensch“ kennt ihn jeder.

Herbert Grönemeyer hat uns im Studio besucht und sich unserem ganz besonderen Interview gestellt. Dabei hat er verraten, dass er bei warmer Föhnluft am besten entspannen und Lieder schreiben kann. Welche Verbindung er zu Pitta-Tee und Reibekuchen hat, erfahren Sie ebenfalls in dem Video. Und das, obwohl wir nicht eine Frage gestellt haben.

Stattdessen haben wir den beiden fünf Gegenstände gegeben, zu denen er etwas Persönliches erzählen sollte. Fünf für, das Interview ohne Fragen. Fünf Gegenstände, fünf Geschichten: Fünf für Herbert Grönemeyer.

Zur offiziellen Homepage von Herbert Grönemeyer

Zur ‚Fünf für‘-Übersichtsseite