Fünf für Atze Schröder

Fünf Gegenstände. Fünf Antworten.

Wir haben Atze Schröder in diesem Video-Interview keine Fragen gestellt, sondern einfach fünf Dinge in die Hand gegeben, zu denen er eine persönliche Geschichte erzählt.

Laut fiktiver Biographie ist Atze Schröder ein echter Kölner Jung. Eine Ausbildung zum Tanzlehrer hat er gemacht und Soziologie hat er studiert, bevor er sich Mitte der 1990er Jahre der Stand- Up-Comedy zuwandte. Spätestens seit der Fernsehserie „Alles Atze“ kenn ihr Jeder.

Atze Schröder hat uns im Studio besucht und sich unserem ganz besonderen Interview gestellt. Seit drei Jahren hat er kein Sport gemacht und kochte zu Weihnachten für seine Mutter einen Braten. Das, welche Verbingung er zu Lockenstäben hat und noch andere Details aus seinem Leben er verraten. Und das, obwohl wir ihnen nicht eine Frage gestellt haben.

Stattdessen haben wir den beiden fünf Gegenstände gegeben, zu denen er etwas Persönliches erzählen sollte. Fünf für, das Interview ohne Fragen. Fünf Gegenstände, fünf Geschichten: Fünf für Atze Schröder.

Zur offiziellen Hompage von Atze Schröder

Zur ‚Fünf für‘-Übersichtsseite

X